+43 670 404 1234 Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00
Baumscheiben in allen Größen und Holzarten!
+43 670 404 1234 Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00
Baumscheiben in allen Größen und Holzarten!
Baumscheiben in allen Größen und Holzarten!
+43 670 404 1234 Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00

Baumscheibe kaufen – darauf musst du achten!

Gerade wenn du dir eine Baumscheibe kaufen möchtest, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Achtest du auf die folgenden drei wesentlichen Punkte nicht, wird das spätestens in ein paar Monaten zu bösen Überraschungen führen.

Worauf ist nun zu achten?

Bevor du eine Holzscheibe kaufst, achte als erstes auf die Oberfläche, d.h. wie wurde die Baumscheibe geschnitten.

Die meisten Baumscheiben werden einfach mit der Motorsäge geschnitten, dadurch hast du ein Problem, wenn du eine plane Fläche erreichen willst. Durch die Schnitte der Motorsäge entsteht eine unebene Oberfläche, ein paar Millimeter oder meist Zentimeter Unterschied sind da schnell möglich. Des Weiteren ist es nahezu unmöglich eine parallele Baumscheibe mit der Motorsäge zu schneiden. Wenn du jetzt nicht gerade die Möglichkeit hast, eine Baumscheibe mit der Oberfräse planzufräsen oder sie durch eine breite Dickenhobelmaschine schieben kannst, hast du sehr viel mühselige Arbeit vor dir.

Baumscheiben können mit speziellen Vorrichtungen allerdings auch mit großen Blockbandsägen geschnitten werden. (Damit arbeiten nur Sägewerke) Hier entstehen saubere und gerade Schnitte, die auch wirklich plan und auch parallel sind. Natürlich können sich die Baumscheiben beim Trocknen noch verziehen, aber das kann man sowieso nicht verhindern.

So uneben kann eine Baumscheibe sein, wenn sie mit der Motorsäge geschnitten wird – diese besser nicht kaufen!
Im Vergleich dazu eine Holzscheibe, die mit der Bandsäge geschnitten wurde.

Das bringt uns auch schon zum zweiten wichtigen Punkt, auf den du unbedingt achten musst, wenn du eine Baumstammscheibe kaufen willst:

Die richtige Holzfeuchtigkeit

Gerade wenn du eine Baumscheibe im Innenraum brauchst, sei es für einen Couchtisch, einen Adventskranz oder einfach zur Deko, ist die Holzfeuchtigkeit entscheidend. Ist das Holz zu feucht, wird es durch die warme und feuchte Luft im Haus schnell zu Problemen kommen. Das kann sein, dass der Untergrund, worauf die Baumscheibe steht, feucht wird. Meist geht es aber viel schneller und die Baumscheibe beginnt zu schimmeln.

Brauchst du die Baumscheibe im Außenbereich, ist das Problem nicht so dramatisch, sofern genügend Zugluft herrscht und die Baumscheibe trocknen kann. Die Empfehlung lautet aber auch hier, eine trockene Baumscheibe zu kaufen.

Woran erkennst du jetzt eine trockene Baumstammscheibe?

Die einfachste Methode ist es, wenn du darauf achtest, wie die Baumscheibe aussieht und wie sie sich anfühlt. Legst du die Hand auf die Scheibe kannst du schon beurteilen ob die Scheibe frisch geschnitten wurde oder schon länger liegt. Das zweite Anzeichen für eine trockene Baumscheibe sind Risse, die sich im Holz bilden. Eine nasse Baumscheibe hat keine Risse (außer der Baum hatte schon große Risse). Umso trockener eine Baumscheibe ist, desto mehr Risse bekommt die Scheibe auch – vor allem kleine.

Eine nasse, frisch geschnittene Baumscheibe in Esche – keine Risse sichtbar.

Das Beste wäre natürlich, wenn du ein Holzfeuchtemessgerät hast, jedoch kannst du da auch bei einem Sägewerk nachfragen, ob du dir eines ausborgen kannst.

Hast du nun eine saubere, mit einer Bandsäge geschnittene und trockene Baumscheibe gefunden, gibt es noch einen wichtigen Punkt, bevor du die Baumstammscheiben kaufen kannst:

Die Lagerung

Normalerweise verwendet man einfache Holzleisten, die man zwischen die einzelnen Bretter/Pfosten legt, damit das Holz trocknen kann. Bei den Baumstammscheiben kann es jedoch sein, dass sich diese Stapelleisten tief in das Holz der Baumscheibe abzeichnen. (Da hier die Leiste nicht am Längsholz, sondern auf dem Hirnholz liegt) Ein sehr anfälliges Holz ist hier Buche, aber auch bei anderen Holzarten ist das immer wieder zu finden.

Damit du dieses Problem nicht hast, verwenden wir ausschließlich Stapelleisten aus Aluminium. Diese sind zwar wesentlich teurer als einfache Holzleisten, jedoch können wir dadurch garantieren, dass das Holz keine Verfärbungen bekommt.

Stapelleisten aus Aluminium
Eine Box voll mit Baumscheiben, bereit für die schonende Trocknung im Außenbereich

Wo kannst du nun die Baumscheibe deiner Wahl kaufen?

Die meisten Angebote, die man online findet, fallen weg, wenn man die obigen drei Punkte beachtet. Nachfragen kannst du noch bei einem Sägewerk, doch nur die wenigsten produzieren Baumscheiben, da die Nachfrage – im Verhältnis zum normalen Schnittholz – relativ gering und der Aufwand sehr hoch ist.

Genau aus diesem Grund haben wir uns entschieden, uns auf Baumscheiben zu spezialisieren. Hier kommst du zu einer Auswahl an aktuell vorhandenen Baumscheiben. Wenn du etwas anderes benötigst, melde dich einfach über die Social-Media-Kanäle oder direkt per Mail (info@baumscheibe.com) bei uns, und wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden.